KAMPAGNE

Kunde: Eigenwerbung

Produktionsjahr: 2009 / 2010

Drehorte / Drehtage: 6

Archivmaterial: ohne

Folgen: 8

Filmreihe: Manches muss man einfach sehen!

Hier ist die erste Folge unserer kleinen Kampagne  zu sehen. Unsere eigenen Werbespots zeigen in 8 Folgen auf, was Film alles kann. Nicht alles ist ernst gemeint. Aber so tun als ob, ist eine der größten Stärken des Films.  Hier werden Träume wahr, mitunter auch Alpträume – je nachdem, was Sie bezwecken. Und alles ist gemischt mit einer Prise Humor. Der fängt zwar bei jedem wo anders an, aber so lange die Witze auf Kosten anderer gehen, freuen sich wiederum andere daran. Und Ihre Botschaft kommt an.

Hier können Sie die gesamte Reihe sehen.

Die Filmreihe zu unserem Filmbeispiel war unser Einstieg ins Internet. Statt Websitefilms hießen wir noch hansalux homepagefilms, weil damals außer einer Homepage kaum einer mehr im Internet präsentierte. Die Filmbotschaften sind alle zwischen 45 und 90 Sekunden lang. Für jede Seite unserer damaligen Website war eine von vier Folgen der Filmreihe konzipiert.

2010 wurde die Reihe für GRAFF.FF erweitert, der Internetbezug verschwand ein bisschen, das Hauptmerk wurde jetzt auf den Slogan gelegt. Acht verschiedene Verben für Text – lesen, hören, sagen, schreiben, erzählen, reden, texten, behaupten – sollten nicht mit dem mithalten können, was man sieht. Deshalb war Film wichtig. Und das ist er heute erst recht. Die nachwachsende Generation liest keine Gebrauchsanweisungen mehr, sie schauen sie als Film auf YouTube an. Das war auch damals unser Gedanke.

KAMPAGNE

Kunde: Eigenwerbung

Produktionsjahr: 2009 / 2010

Drehorte / Drehtage: 6

Archivmaterial: ohne

Folgen: 8

Filmreihe: Manches muss man einfach sehen!

Hier ist die erste Folge unserer kleinen Kampagne zu sehen. Unsere eigenen Werbespots zeigen in 8 Folgen auf, was Film alles kann. Nicht alles ist ernst gemeint. Aber so tun als ob, ist eine der größten Stärken des Films. Hier werden Träume wahr, mitunter auch Alpträume – je nachdem, was Sie bezwecken. Und alles ist gemischt mit einer Prise Humor. Der fängt zwar bei jedem wo anders an, aber so lange die Witze auf Kosten anderer gehen, freuen sich wiederum andere daran. Und Ihre Botschaft kommt an.

Hier können Sie die gesamte Reihe sehen.

Die Filmreihe zu unserem Filmbeispiel war unser Einstieg ins Internet. Statt Websitefilms hießen wir noch hansalux homepagefilms, weil damals außer einer Homepage kaum einer mehr im Internet präsentierte. Die Filmbotschaften sind alle zwischen 45 und 90 Sekunden lang. Für jede Seite unserer damaligen Website war eine von vier Folgen der Filmreihe konzipiert.

2010 wurde die Reihe für GRAFF.FF erweitert, der Internetbezug verschwand ein bisschen, das Hauptmerk wurde jetzt auf den Slogan gelegt. Acht verschiedene Verben für Text – lesen, hören, sagen, schreiben, erzählen, reden, texten, behaupten – sollten nicht mit dem mithalten können, was man sieht. Deshalb war Film wichtig. Und das ist er heute erst recht. Die nachwachsende Generation liest keine Gebrauchsanweisungen mehr, sie schauen sie als Film auf YouTube an. Das war auch damals unser Gedanke.