HANDEL

Kunde: Zigarrenwelt Köln

Produktionsjahr: 2009

Drehorte / Drehtage: 1

Archivmaterial: nein

Filmtitel: Adorini

Unser Film über den Humidorhersteller Adorini war einer unserer ersten auch fürs Internet gedachten Filme, die wir abseits unserer Fernsehproduktionen gemacht haben. 2008, als das Konzept für den Imagefilm für den Online-Shop von Zigarrenwelt erstellt wurde, waren die Übertragungsraten im Internet noch nicht die schnellsten. So mussten die Werbespots, die auch als DVD den Humidoren beim Kauf beigelegt wurden,  fürs Internet noch sehr komprimiert und in kleinen Dosen verabreicht werden. Die damals erzwungene Kürze hat sich mittlerweile im Internet aber als Standard bewährt. Schnelle Informationen für eilig herumklickende User, das lässt kaum längere Verweildauern zu.

Damals hatten wir noch den Namen hansalux homepagefilms für unsere neuen hauptsächlich für Websites gedachten Produktionen. Ein kleines Stück Nostalgie, gerade mal sieben Jahre alt. Bei GRAFF.FF schauen wir den Imagefilm mit ein bisschen Wehmut, denn Autor und Sprecher Ludger Bruch ist inzwischen verstorben.

Handel

Kunde: Zigarrenwelt Köln

Produktionsjahr: 2009

Drehorte / Drehtage: 1

Archivmaterial: nein

Filmtitel: Adorini

Unser Film über den Humidorhersteller Adorini war einer unserer ersten auch fürs Internet gedachten Filme, die wir abseits unserer Fernsehproduktionen gemacht haben. 2008, als das Konzept für den Imagefilm für den Online-Shop von Zigarrenwelt erstellt wurde, waren die Übertragungsraten im Internet noch nicht die schnellsten. So mussten die Werbespots, die auch als DVD den Humidoren beim Kauf beigelegt wurden,  fürs Internet noch sehr komprimiert und in kleinen Dosen verabreicht werden. Die damals erzwungene Kürze hat sich mittlerweile im Internet aber als Standard bewährt. Schnelle Informationen für eilig herumklickende User, das lässt kaum längere Verweildauern zu.

Damals hatten wir noch den Namen hansalux homepagefilms für unsere neuen hauptsächlich für Websites gedachten Produktionen. Ein kleines Stück Nostalgie, gerade mal sieben Jahre alt. Bei GRAFF.FF schauen wir den Imagefilm mit ein bisschen Wehmut, denn Autor und Sprecher Ludger Bruch ist inzwischen verstorben.